KLEINE BÜHNE ZOFINGEN

01 Kabarett
Samstag, 14. September 2019  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 35.-


Veranstaltung 01
Saisoneröffnung mit Apéro um 19.30 Uhr
schön & gut
«Mary»


Agneta, die Lettin, soll eingebürgert werden. Von Gemeindepräsident Kellenberger höchstpersönlich. Sein Herz schlägt für sie. Sie schmeisst seinen Haushalt. Er aber glaubt, sie gehe fremd. Mit Metzger Schön.
Der fünfte Streich von schön & gut, den Gewinnern des Schweizer Kleinkunstpreises 2017 bringt einmal mehr Wortwitz, Gesang, geistreiche Satire und grenzenlose Fantasie. Ein tiefgründig poetisch-politischer Abend mit Anna-Katharina Rickert und Ralf Schlatter.

www.schoenundgut.ch

02 Theater
Samstag, 21. September 2019  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 02
Comedia Zap
«Die Zuckerwattenbude»


Ein schrullig-charmantes Bühnenstück mit Didi Sommer und Cécile Steck.
Odette erbt überraschend die Zuckerwattenbude ihrer Tante. Bei den merkwürdigen Bewohnern des alten Rummelplatzes findet sie erstmals so etwas wie ein Zuhause. Doch Baumaschinen bedrohen unerbittlich ihr kleines Glück. Mit viel Herz, klebriger Zuckerwatte und ihren kuriosen Freunden beginnt sie, um ihr Lebensglück zu kämpfen.

www.comediazap.ch

07 Spoken-Word
Samstag, 23. November 2019  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 07
Remo Zumstein & Michael Kuster
«Lyrik und Panik»


Remo Zumstein ist einer der Überflieger der Schweizer Spoken-Word-Zunft, seines Zeichens Poetry-Slam-Schweizermeister 2016. Zumsteins Wortspiel-Texte sind bereits legendär. Seine auf den Punkt gebrachten Reim-Kaskaden sind eine eindrückliche Mischung aus Komik und Poesie. Für die musikalischen Untermalungen mit Spürsinn und Pointe und für die groovigen Gitarrensoli ist Michael Kuster zuständig.

www.remozumstein.ch

www.michaelkuster.ch

08 Spoken-Word & Lieder
Samstag, 07. Dezember 2019  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 08
Ralph Weibel & Christian Weiss
«Im Fluss»


Die Liedermacher Christian Weiss (ehemals "Heinz de Specht") und Texter Ralph Weibel werden zum Rettungsring, der stilsicher über das von Liebeskummer, Altersbeschwerden und Helene Fischer erodierte Flussbett des Lebens trägt.
Mit Witz und Ironie entführen die beiden ihr Publikum in den Fluss des Lebens.

www.weibelweiss.ch


nach oben