KLEINE BÜHNE ZOFINGEN

01 Kabarett
Samstag, 14. September 2019  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 35.-


Veranstaltung 01
Saisoneröffnung mit Apéro um 19.30 Uhr
schön & gut
«Mary»


Agneta, die Lettin, soll eingebürgert werden. Von Gemeindepräsident Kellenberger höchstpersönlich. Sein Herz schlägt für sie. Sie schmeisst seinen Haushalt. Er aber glaubt, sie gehe fremd. Mit Metzger Schön.
Der fünfte Streich von schön & gut, den Gewinnern des Schweizer Kleinkunstpreises 2017 bringt einmal mehr Wortwitz, Gesang, geistreiche Satire und grenzenlose Fantasie. Ein tiefgründig poetisch-politischer Abend mit Anna-Katharina Rickert und Ralf Schlatter.

www.schoenundgut.ch

02 Theater
Samstag, 21. September 2019  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 02
Comedia Zap
«Die Zuckerwattenbude»


Ein schrullig-charmantes Bühnenstück mit Didi Sommer und Cécile Steck.
Odette erbt überraschend die Zuckerwattenbude ihrer Tante. Bei den merkwürdigen Bewohnern des alten Rummelplatzes findet sie erstmals so etwas wie ein Zuhause. Doch Baumaschinen bedrohen unerbittlich ihr kleines Glück. Mit viel Herz, klebriger Zuckerwatte und ihren kuriosen Freunden beginnt sie, um ihr Lebensglück zu kämpfen.

www.comediazap.ch

07 Spoken-Word
Samstag, 23. November 2019  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 07
Remo Zumstein & Michael Kuster
«Lyrik und Panik»


Remo Zumstein ist einer der Überflieger der Schweizer Spoken-Word-Zunft, seines Zeichens Poetry-Slam-Schweizermeister 2016. Zumsteins Wortspiel-Texte sind bereits legendär. Seine auf den Punkt gebrachten Reim-Kaskaden sind eine eindrückliche Mischung aus Komik und Poesie. Für die musikalischen Untermalungen mit Spürsinn und Pointe und für die groovigen Gitarrensoli ist Michael Kuster zuständig.

www.remozumstein.ch

www.michaelkuster.ch

08 Spoken-Word & Lieder
Samstag, 07. Dezember 2019  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 08
Ralph Weibel & Christian Weiss
«Im Fluss»


Die Liedermacher Christian Weiss (ehemals "Heinz de Specht") und Texter Ralph Weibel werden zum Rettungsring, der stilsicher über das von Liebeskummer, Altersbeschwerden und Helene Fischer erodierte Flussbett des Lebens trägt.
Mit Witz und Ironie entführen die beiden ihr Publikum in den Fluss des Lebens.

www.weibelweiss.ch

12 Kulturpotpourri
Samstag, 18. Januar 2020  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 25.-


Veranstaltung 12
Ein Überraschungsabend aus verschiedenen Sparten

7 Jahre Kulturpotpourri – immer noch frisch und knackig!
Es bietet noch nicht bekannten Künstlern und Künstlerinnen eine Bühnenplattform für einen Kurzauftritt. Wiederum wurde für Sie ein wunderbares und erfrischendes Überraschungsbouquet aus verschiedenen Sparten zusammengestellt.
Geniessen Sie den Abend und entdecken Sie mit uns die eine oder andere Newcomer-Perle.

BOMB NINETEEN (Musik)
Jeremy Chavez (Poetry Slam)
Max Kaufmann (Poetry Slam)
Anja Richner (Poetry Slam)
SIAN (Musik)

Benno Ernst (Moderation/Musik)

> MEHR

13 Satire
Samstag, 15. Februar 2020  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 13
Uta Köbernick
«Ich bin noch nicht fertig»


Zu früh gefreut? Ja, aber wann sonst. In Köbernicks neuem Programm wird die Welt nicht geschönt, aber schöner. «Ich bin noch nicht fertig» ist frohe Drohung. Ist Einsicht und Verheissung. Ist entschlossenes Zögern und das Gegenteil von Meinung. Ist Motor und Lähmung, ist tobender Stillstand. Ist beängstigende Freude. Ist Witz. Ist Ehrenrunde. Ist Trost vielleicht. Und faule Ausrede. Ist präzise Schlamperei. Ist Analyse mit sensiblen musikalischen Messgeräten. Ist vollendete Skizze.

> MEHR

www.koebernick.ch

17/18/19 Jugendtheaterclub TOI TOI TOI
Freitag, 27. März 2020, 20.15 Uhr
Samstag, 28. März 2020, 20.15 Uhr  Abo
Sonntag, 29. März 2020, 17.00 Uhr
Eintritt frei, Kollekte


Veranstaltung 17/18/19
14. Eigenproduktion
«Il était une fois à Paris»


Direkt unter der Stadt Paris wird ein riesiges Erdölvorkommen vermutet, und das mitten in der Erdölkrise der 1970er-Jahre! Eine Gruppe von einflussreichen Bürgern wittert das Geschäft des Jahrhunderts und ist bereit, dafür die Lebensgrundlage von Millionen Anwohnern aufs Spiel zu setzen. Ein Märchen? Gewiss! Aber weit hergeholt?
Eine Satire nach Jean Giraudoux, Die Irre von Chaillot.

Spiel:
Mirta B., Cheyenne B., Paul D., Aurélie D., Léonie E., Annette G., Laura H., Leandro H., Léonie K., Mirjam Sch., Olivia S., Daria Z.

Spielleitung: Robert Bühler
Produktionsleitung: Cornelia Fluri-Rihm
21 Comedy mit Niveau
Samstag, 02. Mai 2020  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 21
Helge und das Udo
«Läuft!»


Es «LÄUFT!» beim völkerverständigenden Duo aus 60% zungenfertigem Kieler und 70% ganzkörper-komischem Schwaben! Filmklassiker wie Alien, E.T. oder Star Wars als gereimte Sketches in 3 Minuten (Sie dürfen dreimal raten, welche Rollen Udo spielt), wortwitzige Gesangsmedleys quer durch alle Musikgenres und atemberaubend monotone Dialoge unter logopädisch erschwerten Bedingungen.

www.helge-und-das-udo.de

22 Kabarettistischer Reisebericht
Samstag, 16. Mai 2020  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 35.-


Veranstaltung 22
Finissage mit Apéro um 19.30 Uhr
Bernd Gieseking
«Finne dich selbst – Kabarett ins Land der Rentiere»


In seinem Programm «Finne dich selbst!» präsentiert Bernd Gieseking einen Crashkurs in Sachen Sauna und Seen, Wodka und Wald, Eltern und Elche. Und das ist so skurril wie alltäglich, so aberwitzig und schön, dass man vor Lachen heulen könnte: 3800 km purer Spass!

> MEHR

www.bernd-gieseking.de


nach oben